Radtour Elsass

Radtour der Jedermannsriege am 20.07.13 im Elsaß

 

Unter der Führung von Karl-Heinz Knies, der die Tour optimal vorbereitet und organisiert hatte, machte sich eine Abordnung der Jedermannsriege des TV Hornberg am frühen Samstagmorgen mit dem Zug auf den Weg nach Kehl.

Ab dort ging es per Velo zunächst durch Straßburg und dann dem Canal de la Bruche folgend den Vogesen entgegen.

Bei schönstem Sonnenschein ließ es sich auf dem von alten, schattenspendenden Bäumen gesäumten Radweg angenehm dahinradeln. Die ständig leichte Steigung war nicht zu spüren. Sie war nur an den zahlreich vorhandenen, alten Schleusen zu erkennen.

Nach knapp 30 Kilometern verließen wir den Kanal und bogen ab in das malerische Städtchen Molsheim, wo wir vor der „Metzig“, dem ehemaligen Haus der Metzgerinnung, in dem jetzt unter Anderem ein Restaurant betrieben wird, auf dem zentralen Platz des Ortes eine ausgiebige Mittagsrast machten.

Bei elsässischen Spezialitäten, hervorragend zubereitet, ließen wir uns verwöhnen und stärkten uns für die Rückfahrt.

Nach einem weiteren, gemütlich Biergartenaufenthalt kehrten wir durch den Jardin des deux rives über die Mimrambücke zurück nach Kehl.

Wir verlebten einen entspannten, geselligen Tag und waren nebenbei doch gut 70 Kilometer geradelt.

Nach der Rückkehr mit dem Zug nach Hornberg, bot die Stadtkapelle mit ihrem Fest vor der Stadthalle noch eine gute Gelegenheit zum Ausklang, wozu einige dann aber doch schon von dem langen, schönen Tag zu geschafft waren.