Jahresabschluss 2019

59. Erlebniswanderung der Jedermänner

Auch dieses Jahr wanderten die Jedermänner zum Abschluss des Jahres zum Karlstein.

Die Wanderroute startete an der Inselklause in Schönwald und führte über eines der schönsten Hochtäler im Schwazwald, dem Schwarzenbachtal, über Wittenbach, Blindenhöhe zur Wilhelmshöhe. Nach der Einkehr im dortigen Gasthaus wurde über Hasenecke, Silberberg, Rensberg der Karlstein erklommen.

Baden und Saunieren und das obligatorische "Rehessen" beschlossen die Erlebniswanderung 2019.

Alle waren sich einig, dass es wieder ein schöner Tag war.

Und mit der Hoffnung, dass Alle im nächsten Jahr wieder mit von der Partie sein werden, wurde der Heimweg angetreten.

Jedermänner und Faustball

Die Jedermänner nahmen auch am diesjährigen Faustballturnier, der Leichtathletikabteilung des TVH, teil. Mit der Erfahrung  „dass der Sportplatz nicht so eben ist wie die Sporthalle“  wurde ein geselliger Nachmittag auf dem Hornberger Sportplatz verbracht.

 

Ferienprogramm 2019

Unser diesjähriges Ferienprogramm führte uns auch ins Gasthaus Lamm.

Über Gesundbrunnen und Immelsbacher Höhe wanderten wir ins Schwanenbachtal.

Am höchsten Punkt der Tour, wurden wir mit einem, von unserem Sportkameraden Herbert Bühler organisierten Getränk, überrascht.

 

Radtour ins Elsass

Zu einer wunderschönen Radtour starteten, die Jedermänner am Wochenende des10/11 Augustes, ins Elsass.

Nachdem es mit dem Zug bis nach  Kehl ging, fuhren wir entlang des Rhein-Marne-Kanals mit unseren Rädern nach Saverne.

Die schöne im Niederelsass gelegen Gemeinde, hat als herausragendes Bauwerk das 1790 erbaute Rohan-Schloss. Die Altstadt von Saverne besitzt zahlreiche Fachwerkbauten aus dem 16. und 17. Jahrhundert, u. a. das Haus des Landschreibers Katz in der Hauptstraße.

Gemütlich ließ man, auf dem Platz vor dem Schloss, den Abend ausklingen.

Nach einem typischen französischen Frühstück, in der Altstadt von Saverne, fuhren wir am Sonntagmorgen weiter nach Mohlsheim  und danach zurück nach Kehl.

Ein schönes Wochenende ging mit der Rückfahrt nach Hornberg zu Ende.

Ein Dankeschön gilt noch an Martin für die Organisation der Tour.

Skifreizeit im Laternser Tal