Am Samstag den 5. Oktober ist eine muntere Schar Turnerinnen des TV Hornberg mit dem ersten Zug nach Mainz gestartet.  Ein sehr schöner, großer Gemüsemarkt hatte uns zum Staunen gebracht und wir starteten mit traditionellem Mainzer  Marktfrühstück mit heißer Fleischwurst, Weck und Weinschorle. 
Nach langem ausgiebigem bummeln  und erkunden der Sehenswürdigkeiten der Stadt, sind wir zum Essen ins Restaurant „im Herzen Afrikas“ und durften die afrikanische Küche kennenlernen. Es war ein ganz neues, besonderes Abenteuer auf dem Boden zu sitzen und mit den Fingern zu essen.
Danach ging es zur Kleinkunstbühne  Unterhaus, wo 2 Frauen mit herrlichen Texten, in tolle Musik gepackt  und rabenschwarzem Humor,uns prima unterhielten und wir einen sehr lustigen Abend zusammen ausklingen ließen.
Der Regen konnte uns die Stadtführung durch Mainz am Sonntag nicht verderben und wir fuhren mit vielen guten Eindrücken aus Mainz wieder nach Hause. In der Rose konnten wir  uns bei  Else Reeb  und Simone Huber für die gute Organisation bedanken.