Gezeigt wurde ein bunter Querschnitt durch viele verschiedene Gruppen des TV Hornberg

Den Eindruck, dass sich der Verein weiterentwickelt, nahmen die Besucher des 31. Sport-Studio am Ende des Programmes mit nach Hause nahmen.

Kinder und Jugendliche die man noch vor einiger Zeit als Zögling im Programm sah, übernehmen zunehmend Verantwortung und bringen sich auf vielfältiger Weise im TVH ein.

Die ist auch wichtig, da es immer wieder schmerzhafte Verabschiedungen gibt.

Wie dieses Jahr Pia Moser, Silke Fricke und Manuela Lauble.

Qualitativ ist der Verein immer bemüht sich weiter zu entwickeln.

Das Qualitätssiegel "Pluspunkt Gesundheit" erhielt der TV Hornberg durch den Ausbildungsstand der Übungsleiter/innen Silke Endres, Anja Maurer und Manfred Ketterer.

 

Karin Böckl nahm zudem an der Ausbildung zur Tae-Bo-Trainerin erfolgreich teil.

Vielen Dank auch an unsere Gäste auch Steinach, für ihren Auftritt.