In Bewegung zur Begegnung

In Bewegung zur Begegnung begeistert Besucher

„In Bewegung zur Begegnung“ – treffender hätte der

Name nicht sein können: Zahlreiche Kinder, Jugendliche

und ihre Eltern hatten bei der Veranstaltung des TV Horn-

berg sichtlich ihren Spaß. Schnell zeigte sich, dass es gar

keine Rolle spielt, welche Hautfarbe jemand hat oder ob er

gut Deutsch spricht. Beim gemeinsamen Türme bauen,

Balancieren oder Dosen werfen sind die Barrieren schnell

überwunden und es steht der Spaß an der Bewegung im

Vordergrund. Genau das war die Idee des TV Hornberg, als

er Hornberger Kinder, Einwanderer und Flüchtlinge zu

dem gemeinsamen Aktionstag in die Sporthalle einlud.

Wie bunt die Mischung in Hornberg tatsächlich ist, zeigte

die Dekoration der Halle. Um ihre Besucher willkommen

zu heißen, hatten die Sportler die Flaggen aller Nationali-

täten aufgehängt, die in Hornberg Zuhause sind. Über 50

verschiedene Flaggen zierten die Turnhallenwand. Mit

zahlreichen Geräten hatten die TV-ler die Sporthalle in

einen riesigen Indoor-Spielplatz verwandelt. Im Bistrobe-

reich konnten sich die Besucher mit einem kleinen Snack

stärken, der Dank der Sponsoren kostenlos war.

Die erwachsenen Begleiter der Kinder waren von der

Veranstaltung ebenfalls begeistert. Sie zeigten reges Inte-

resse am Angebot des TV Hornberg und warfen auch den

einen oder anderen Ball aufs Handball-Tor. Gerade den

Flüchtlingsfamilien war anzumerken, wie sie die Abwechs-

lung genossen. Das gemeinsame Spielen mit den Kindern

und der Austausch untereinander und mit den Hornber-

gern machte allen sichtlich Freude.

Das Resümee des TV Hornberg ist sehr positiv. Der Verein

bedankt sich ganz besonders bei den Sponsoren, die die

Veranstaltung erst möglich gemacht haben. Unterstützt

wurde „In Bewegung zur Begegnung“ von der Stadt Horn-

berg, Leber Hygiene Service, Hornberger Lebensquell

GmbH, E aktiv markt Baumann und der Bäckerei Dorf-

beck